StartseiteBiografieMissionierungVerbreitung des ChristentumsReisen und OrteBedeutende KunstApostel Paulus Kirchen

Reisen und Orte:

Apostel Paulus in Israel

Apostel Paulus in Syrien

Apostel Paulus in der Türkei

Apostel Paulus in Zypern

Apostel Paulus in Griechenland

Apostel Paulus in Italien

Apostel Paulus auf Malta

Apostel Paulus in Kroatien

Apostel Paulus in Griechenland:

Apostel Paulus in Philipi

Apostel Paulus in Thessaloniki

Apostel Paulus in Korinth

Apostel Paulus in Athen

Apostel Paulus in Veria

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Kontakt

Datenschutzhinweise

Apostel Paulus in Veria


Lage:

Veria ist eine Provinzhauptstadt 80 km westlich von Thessaloniki und 523 km nordwestlich von Athen in der Präfektur Imathia. Veria gehört zu der Provinz Makedonien

Anreise:

Veria ist ausschließlich auf dem Landweg zu erreichen. Es gibt gute Straßenanbindungen nach Thessaloniki mit dem internationalen Flughafen Makedonia Airport und Igoumenitsa mit dem Fährhafen an die italienische Küste.

Geschichte:

Die Gegend um Veria gehört zu den ältesten Siedlungsgebieten in Europa.
Bereits vor über 8000 Jahren im Neolithikum ist die erste Stadt entstanden.

Veria selbst ist in der Mitte des 4. Jahrhunderts v. Chr. gegründet worden. Zusammen mit Vergina und Pella ist Veria eine der makedonischen Hauptstädte.

168 v. Chr. wird Veria Teil des römischen Imperiums. Bei der Reichsteilung des römischen Imperiums wird die Stadt Ostrom zugesprochen.

Die Osmanen erobern die Stadt 1361 n. Chr. Veria ist Teil des osmanischen Reichen und seit 1912 zu Griechenland gehörig.

Sehenswürdigkeiten:

Veria hat eine sehr schöne Altstadt mit der typischen Architektur der Postosmanischen Zeit.

Aus byzantinischer Zeit sind die Kloster Timiou Prodromou und Panagia Dovra erhalten.

In Veria ist ein Denkmal „der Schritt des Apostel Paulus“ aufgestellt worden. Es soll an die Predigten des Apostel Paulus in Veria erinnern. Dieses Denkmal befindet sich am Eingang der byzantinischen Altstadt.

Etwa 10 km außerhalb von Veria befindet sich die Ausgrabungsstädte Vergina. Vergina auch eine der alten Hauptstädte des makedonischen Reiches. Im sehr bedeutenden Museum von Vergina sind die Grabbeigaben der Königsgräber ausgestellt. Es handelt sich dabei um die Familie Alexanders des Großen. Selbst das Grab Philipps II., welcher Alexanders Vater ist, ist gefunden worden und sein Skelett ist ausgestellt. Die Exponate haben bisher im archäologischen Museum von Thessaloniki gestanden, sind nach Fertigstellung des Museums von Vergina jedoch umquartiert worden.

Das Wirken des Apostel Paulus in Veria:

Als der Apostel Paulus aus Thessaloniki geflohen ist, erreicht er als nächstes Veria. In Veria wird er nicht so feindselig aufgenommen wie in Thessaloniki. Der Apostel Paulus predigt in Veria, muss aber vor den ihn verfolgenden Thessalonikern die Stadt verlassen. Er lässt Silas und Timotheus in der Stadt zurück, welche die erste christliche Gemeinde in Veria gründen.