StartseiteBiografieMissionierungVerbreitung des ChristentumsReisen und OrteBedeutende KunstApostel Paulus Kirchen

Reisen und Orte:

Apostel Paulus in Israel

Apostel Paulus in Syrien

Apostel Paulus in der Türkei

Apostel Paulus in Zypern

Apostel Paulus in Griechenland

Apostel Paulus in Italien

Apostel Paulus auf Malta

Apostel Paulus in Kroatien

Apostel Paulus in der Türkei:

Apostel Paulus in Tarsus

Apostel Paulus in Ephesus

Apostel Paulus in Perge

Apostel Paulus in Antalya

Apostel Paulus in Antakiya-Antiochia

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Kontakt

Datenschutzhinweise

Apostel Paulus in Antalya


Lage:

Antalya liegt im Süden der Türkei an der so genannten türkischen Riviera. Die Stadt mit ihrem natürlichen Hafen ist umgeben von dem Taurusgebirge.

Anreise:

Antalya verfügt nach Istanbul über den am zweitstärksten frequentiertesten Flughafen in der Türkei. In der Hochsaison landen allein aus Deutschland bis zu 50 Flugzeuge am Tag.

Antalya ist häufiger Aufenthaltsort auf Mittelmeerkreuzfahrten und Ausgangspunkt vieler so genannter „Blauer Reisen“ bei denen die türkische Kiste mit Hotelschiffen abgefahren wird.

Auf dem Landweg ist Antalya sehr gut und das Überlandbussystem angebunden.

Geschichte:

Antalya ist für türkische Verhältnisse eine noch sehr junge Stadt. „Erst“ 159 v. Chr. ist Antalya von dem pergamonischen König Attalos II. gegründet worden. Dies ist bereits zu einem Zeitpunkt geschehen, als die Römer in der Region die Macht haben.

Bei der Teilung des römischen Reiches ist Antalya Teil des Oströmischen Imperiums geworden. Die Stadt ist während der Kreuzzüge als Marinestützpunkt der Kreuzfahrer für die Region Zypern genutzt worden.

Im Jahr 1207 ist Antalya von den Selcuken erobert worden und ist unter deren Kontrolle
bis 1426 geblieben. Im Jahr 1426 ist das Selcukenreich im Osmanischen Reich aufgegangen.

Antalya erfährt heute durch den Tourismus eine neue Blüte. Fast die Hälfte aller Türkei-Urlauber reisen über den internationalen Flughafen von Antalya in das Land. Um sich diese Dimension vorstellen zu können als Beispiel: Die Burger King Filiale am Flughafen hinter den Sicherheitskontrollen gehört weltweit zu zehn Top Umsatzfilialen. Fairer Weise muss dazu gesagt werden, das dieser Burger King nach den Sicherheitskontrollen die Einzige Möglichkeit ist, vor dem Flug etwas zu Essen und das die Preise in dieser Filiale zumindest diskussionswürdig sind und auch eine Erklärung für den hohen Umsatz sind. Ein weiteres Anzeichen für den Wohlstand Antalyas und der Region. Nirgends anderswo auf der Welt gibt es auf so einer relativ kleinen Fläche über 150 Fünf Sterne Hotels.

Sehenswürdigkeiten:

Der Hafen von Antalya zählt zu den schönsten Häfen der Welt. Vor der Kulisse des Taurusgebirges fällt ein Wasserfall in das Meer, umgeben von der byzantinischen Hafenmauer.

Die kleinen Gassen in der Altstadt direkt neben dem Hafen sind ein weiterer sehenswerter Anziehungspunkt.

Entgegensetzt am anderen Ende des Hafens steht das Hadrianstor. Dieses alte Stadttor ist zu Ehren des Imperators Hadrian erbaut worden, der Antalya 166 n. Chr. besucht hat.

Am Eingang zum Hafen befindet sich das Wahrzeichen der Stadt Antalya.
Das Yivli Minarett beherrscht das Stadtbild Antalyas schon von weitem.

In der näheren Umgebung von Antalya sind die Ruinenstädte Aspendos, Ariassos, Perge und Termessos zu besichtigen

Das Wirken des Apostel Paulus in Antalya:

Auf dem Rückweg seiner ersten Missionsreise durch Anatolien hat der Apostel Paulus in Antalya Station gemacht und anschließend den Hafen der Stadt zu seiner Heimreise genutz.