StartseiteBiografieMissionierungVerbreitung des ChristentumsReisen und OrteBedeutende KunstApostel Paulus Kirchen

Biografie:

Frühe Jahre des Apostel Paulus

Bekehrung des Apostel Paulus

1. Missionsreise

2. Missionsreise

3. Missionsreise

Der Tod des Apostel Paulus

Allgemein:

Startseite

Sitemap

Impressum

Kontakt

Datenschutzhinweise

Die dritte Missionsreise des Apostel Paulus


Apostel Paulus beginnt seine dritte Missionsreise dort, wo die zweite Missionsreise geendet hat. Diese dritte Missionsreise begann ca. 53 n. Chr. und soll vier Jahre später in Jerusalem enden.

Von Antakia reist der Apostel Paulus in seine Heimatstadt Tarsus. Von Tarsus aus ist er über Ikonium nach Ephesus gegangen. In Ephesus verweilt der Apostel Paulus. Nachdem es in Ephesus wegen der Christen zu Tumulten gekommen ist, reist Apostel Paulus allein weiter über Mytilini nach Thessaloniki.

In Korinth kommt dem Apostel Paulus der Plan der Juden zu Ohren, die ihn festnehmen wollen. Anstatt von Korinth aus die Heimreise anzutreten, wählt der Apostel Paulus den Landweg über Makedonien zurück.

Über Thessaloniki, Philipi, Troas, Mytilene und Samos erreichte der Apostel Paulus Milet.
Von Milet aus ist er nach Tyrus gesegelt. In Tyrus wird der Apostel Paulus davor gewarnt nach Jerusalem weiter zu ziehen. Apostel Paulus hat die Warnung in den Wind geschlagen und reiste trotzdem nach Jerusalem. Im Jahr 57 n. Chr. beendet Apostel Paulus seine dritte Missionsreise in Jerusalem.